Ästhetisch die besten Möglichkeiten

Eine implantatgetragene Krone ermöglicht ein ästhetisch anspruchsvolles Ergebnis zum Schließen einer Einzelzahnlücke. Der neue Zahn ist von den natürlichen nicht zu unterscheiden. Das Zahnfleisch schließt in der Regel mit der festsitzenden, implantatgetragenen Krone ab. Die Funktion und Ästhetik der Zahnreihe ist wiederhergestellt.

Langfristige Lösung inklusive

Fehlen in der Zahnreihe mehrere Zähne, sollte diese Lücke in jedem Fall wieder geschlossen werden. Sonst besteht die Gefahr von Knochenverlust, Zahn- und Kieferfehlstellungen. Implantate beugen vor allem Knochenverlust vor, da sie den Kieferknochen natürlich belasten und so verhindern, dass sich der Knochen abbaut. Ein weiterer großer Vorteil der Implantattherapie gegenüber der klassischen Brücke ist, dass gesunde Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen. Die Größe der Zahnlücke bestimmt die Anzahl der Implantate, die eingesetzt werden.