Zähne schenken Lebensqualität

Seit über 40 Jahren bieten Zahnimplantate die Möglichkeit, Zähne vollwertig zu ersetzen. Zahnimplantate sind durch mehr als 10.000 klinische Studien wissenschaftlich erforscht und seit Jahrzehnten erfolgreich im zahnmedizinischen Einsatz. Sie ersetzen einzelne oder mehrere verloren gegangene Zähne sicher und verlässlich im Mund. Das Implantat übernimmt dabei die Funktion der Zahnwurzel und bildet so den Pfeiler für den Zahnersatz.

Natürlich attraktiv. Lückenlos.

Bei Kindern wirken Zahnlücken frech und witzig. Verliert man später einen oder mehrere Zähne, leiden oft das Aussehen und die Lebensqualität. Die klassischen Behandlungsmethoden, die zur Wiederherstellung der kompletten Zahnreihe eingesetzt werden, sind häufig mit Nachteilen verbunden. Zahnimplantate hingegen, geben den Betroffenen wieder ein sicheres Gefühl beim Essen und Sprechen und verhelfen ihnen wieder zu einem attraktiven Lachen.

Es geht um Ihr Gesicht

Das Gesicht macht einen Menschen unverwechselbar. Es ist die persönlichste „Visitenkarte“, die wir haben. Kein Wunder, dass schon kleinste Veränderungen unser Aussehen und unser Ausdrucksvermögen beeinflussen. Krankheiten, Verletzungen oder Alterungsprozesse führen häufig dazu, dass unsere Mitmenschen abweisend darauf reagieren. Das oberste Ziel der Fachärzte für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie lautet deshalb, das Gesicht eines Menschen zu wahren und wieder herzustellen- im übertragenen wie auch im eigentlichen Sinn. Auch Zahnverlust - vor allem der Frontzähne – beeinträchtigt massiv die Lebensqualität. Parodontose ist eine der weitverbreitesten Erkrankungen, die unbehandelt zu fortschreitendem Zahnverlust führen kann und sogar Folgeerkrankungen mit sich ziehen kann.